Orgelbau Kuhn
 
 
 

Orgelbau Kuhn AG, 2014

Neue Orgel

Windladen: Schleifladen
Traktur: mechanisch
Registratur: mechanisch

Einweihung: 30.11.2014

Experte: Rudolf Scheidegger
Architekt: Daniele Marques
Gehäuseentwurf: Uwe Schacht






© Bilder Orgelbau Kuhn AG, Männedorf/Schweiz



Portrait-Nummer 114570
www.orgelbau.ch/op=114570

Uetikon II/P/11
Schweiz, Zürich
Franziskus-Zentrum

Disposition (download)

Orgel im Jubiläumsjahr

Die katholische Pfarrei Männedorf-Uetikon hat im Jahr 2008 in Uetikon das neue Pfarreizentrum St. Franziskus realisiert, welches vom Architekten Daniele Marques gestaltet wurde; die liturgische Ausstattung stammt von Jörg Niederberger.

Durch einen kleinen Vorraum gelangt man in den Kirchenraum, dessen Decke gegen die Altarwand hin steil ansteigt. Von oben streift das Licht der Wand entlang, ein schmaler, horizontaler Schlitz beleuchtet den Boden. Dank der raffinierten Lichtführung strahlt der in unterschiedlichen Weisstönen gehaltene Kirchenraum eine grosse, wohltuende Ruhe aus.

Beim Neubau der Kirche hat die Kirchgemeinde aus Kostengründen darauf verzichtet, eine Pfeifenorgel anzuschaffen. Die Baukommission hat damals jedoch die Architekten damit beauftragt, den nötigen Platz für den späteren Einbau einer Orgel in den seitlichen Wandnischen vorzusehen. Dank dieser weitsichtigen Planung war es 2014 möglich, ein Instrument zu realisieren, das sich überzeugend und harmonisch in den wunderbaren Kirchenraum einfügt.

Die Kirche ist akustisch sehr gut gelungen und animiert zum Singen und Musizieren. Dank dieser guten Akustik kommt die neue Orgel auch klanglich hervorragend zur Geltung. Das Instrument hat vor allem die Aufgabe, den Gemeindegesang zu führen sowie die Choralschola und den Stephanschor zu begleiten. Auch das Zusammenspiel mit anderen Instrumenten gehört zu ihren wichtigen Aufgaben.

Eine Orgelprojekt-Gruppe befasste sich intensiv mit der Anschaffung dieser Orgel, die hauptsächlich aus Spenden- und Sponsorengelder finanziert werden soll. Im Januar 2013 konnte der Auftrag für den Bau der neuen Orgel erteilt werden.

Orgelbau Kuhn feiert 2014 das 150. Jubiläum der Firmengründung. Es erfüllt uns mit grosser Freude, dass wir in diesem Jubiläumsjahr ein neues Instrument für die Nachbargemeinde Uetikon bauen und am 30. November einweihen dürfen.
 
 
   
 © Orgelbau Kuhn AG   Aktualisierung 29.01.2018    info©orgelbau.ch