Orgelbau Kuhn
 
 
 

Spieltisch Osnabrück, Dom
 
 
Orgelbau Kuhn im Überblick
 
Investition in die Zukunft
 

Unternehmenskultur

 
Fachleute aus unterschiedlichen Berufsgruppen
finden im Hause Kuhn zusammen, um gemeinsam überzeugende Unikate zu erarbeiten. Dabei ist es nicht selbstverständlich, dass alle «dieselbe Sprache» sprechen. Es liegt uns viel daran, die Verschiedenheiten anzuerkennen und diese Pluralität fruchtbar zu machen, indem sich alle aktiv an der Schaffung und Weiterentwicklung unserer Unternehmenskultur beteiligen.
 

Kommunikation pflegen

 
In intensiver Zusammenarbeit aller Angehörigen von Orgelbau Kuhn entstand unser Leitbild, welches wir hier wiedergeben. Auch bei der Entwicklung unseres Logos, unseres Firmenportraits sowie dieser Homepage haben viele Kuhn-Mitarbeitende mitgewirkt. Diese Entstehungsgeschichten machen spürbar, dass Orgelbau für uns nicht «nur ein Job» sondern ein Lebensinhalt ist. Unser Selbstbild und unsere Vision zeigen, was uns am Herzen liegt und uns motiviert, unser Bestes zu leisten.

Auf der fachlichen, geschäftlichen und zwischenmenschlichen Ebene haben verschiedene Kommunikationsformen ihren festen Platz: Eine gut funktionierende Betriebskommission steht in regelmässigem Dialog mit der Geschäftsleitung und wir informieren unsere Mitarbeitenden über alle relevanten Bereiche. Einige Male pro Jahr sorgen freiwillige Mittagstische für angeregte Gespräche zu aktuellen Themen. Orgelbauliche Dialoge führen wir, indem wir ein bis zwei Mal jährlich Visiten von Orgeln anderer Orgelbauer und alle zwei Jahre viertägige Orgelstudienreisen organisieren.
 
 
   
 © Orgelbau Kuhn AG   Aktualisierung 30.06.2017    info©orgelbau.ch