Orgelbau Kuhn
 
 
 
Bellelay Gesamtansicht
 
Bellelay Prospekt
 
Bellelay Spieltisch

Historismus im Orgelbau: Chancen. Charme. Grenzen?

 
Fachtagung in Bellelay, St. Urban und Muri
8.–10. Oktober 2009
 
Macht es Sinn, eine neue Orgel im 21. Jahrhundert als möglichst authentische Rekonstruktion eines barocken Meisterwerks zu bauen? Die Rede ist von der verschwundenen Orgel zu Bellelay, erbaut von Joseph Bossard im Jahr 1721. Auf geheimnisvolle Weise verlieren sich ihre Spuren in der Zeitgeschichte. Lediglich ihre Silhouette an der Kirchenwand, einige Schnitzwerkteile und die originale Disposition sind erhalten geblieben. Auf dieser Basis und mit dem Erfahrungsschatz aus der Restaurierung der Bossard-Orgel von St. Urban (1993) begannen wir 2007, Bossards Werk nachzubauen.
Am Beispiel der neuen Kuhn-Orgel von Bellelay (2009), erbaut im Sinne von Joseph Bossard, diskutierten über 40 Experten unterschiedlicher Disziplinen über Erfahrungen, Chancen und Grenzen im historisierenden Neubau. Inwiefern kann ein solches Instrument heute Gültigkeit haben? Welche Chancen und Erkenntnisse bietet ein solches Projekt aus organologischer, musikwissenschaftlicher und denkmalpflegerischer Sicht?
 

Mitwirkende:

 

Organisten

Hans Jürg Bättig, Organist in St. Urban
Andreas Maisch, Organist in Rheinau
Johannes Strobl, Organist in Muri
 

Referenten und Themen

Dr. Marco Brandazza und Eva Brandazza, Leiter Orgeldokumentationszentrum Luzern und Organist, Organistin und Dozentin:
• «Die Familie Bossart aus Baar (Kanton Zug) und ihre Zeit»
Prof. Dr. Marc Schaefer, Organologe:
• «Die Rekonstruktion der Silbermann Orgel in Villingen»
OBM Robert Kleine, Orgelbau Kuhn AG:
• «Bossard in Bellelay: Orgelbauern und Restauratoren über die Schulter geblickt.»
Dr. Nikolaus Könner, Hauptkonservator, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege:
• Teilnehmer an der Podiumsdiskussion
Prof. Dr. Wolfgang Kreuzhuber, Vorsitzender der Orgelkommission der Diözese Linz, OSV:
• «Erfahrungen Organistenausbildung»
Dr. François Seydoux, Orgelsachverständiger, Organist und Dozent:
• «Die Rekonstruktion der grossen Orgel von Bellelay: Wendepunkt oder Ausnahmeerscheinung?»
OBM Wolfgang Rehn, Orgelbau Kuhn AG:
• «Eine neue Bossard Orgel - gültiger Anspruch oder Illusion?»
OBM Hendrik Ahrend, Orgelbau Ahrend:
• «Das Auge hört mit. – Vom Sinn „historisierenden“ Orgelbaus.»
Simon Hebeisen, Orgelbau Goll AG:
• «Orgelneubau historisierend oder modern: eine Grundsatzfrage?»
 
Bildergalerie
 
Orgelportrait Bellelay
Orgelportrait St. Urban
Orgelportrait Muri
 
Tagungsprogramm  (pdf, 128 kB)
Konzertprogramme  (pdf, 122 kB)
 
Tagungsbericht Markus Zimmermann  (pdf, 18 kB)
Tagungsbericht Bernhard Hörler  (pdf, 81 kB)
 
Bei Interesse an der vollständigen Tagungsdokumentation mit allen Referaten und Präsentationen wenden Sie sich bitte an Frau Ruth Haab.
 
   
 © Orgelbau Kuhn AG   Aktualisierung 01.06.2017    info©orgelbau.ch