St. Gallen

III/P/77

Schweiz, St. Gallen
Kath. Kirche St. Marien Neudorf

© Bilder Philipp Lehmann, St. Gallen

Geschichtlicher Abriss

1928 Neubau der Orgel durch Orgelbau Willisau
1940 Einbaus eines neuen Spieltisches durch Orgelbau Kuhn AG

Dem neuen Spieltisch fielen folgende Koppeln zum Opfer:
Superoktave III-II, II, II-I
Suboktave III, III-II, III-I, II, II-I
Leerlauf I. Manual

2006-2008 Restaurierung in drei Etappen