News + Events

Für die vierte Serie Neujahrskarten haben wir eine Zürcher Künstlerin ausgewählt, die wir über ihre Arbeiten mit Orgelpfeifen kennen und schätzen gelernt haben. Neben einem sehr breiten künstlerischen Schaffen setzt sich Maya Bringolf seit Jahren auch mit Orgeln und der Funktionsweise von Orgelpfeifen auseinander. Das Zusammenbringen von, auf den ersten Blick, sehr unterschiedlichen Elementen ist überraschend, faszinierend und anregend.

Die historische Kegelladenorgel von Zürich Unterstrass (1889) findet zurück nach Zürich. Prof. Ludger Lohmann weiht die Orgel am Freitag, 9.9.2016 um 19:30 Uhr in der KunstKlangKirche Zürich (ref. Kirche Auf der Egg, Wollishofen) ein.

OrgelportraitKunstKlangKirche Zürich

18.11.2015: Oberharmersbach, Welschensteinach, Alpirsbach
19.11.2015: St. Gallen, St. Margrethen

Was uns Menschen fasziniert, lässt uns nicht mehr los und fordert uns immer wieder von Neuem heraus. Orgelbau ist in dieser Hinsicht unerschöpflich. Unser neues Video bringt Ihnen unsere Faszination für den Orgelbau näher.

Für die vierte Serie Neujahrskarten haben wir eine Zürcher Künstlerin ausgewählt, die wir über ihre Arbeiten mit Orgelpfeifen kennen und schätzen gelernt haben. Neben einem sehr breiten künstlerischen Schaffen setzt sich Maya Bringolf seit Jahren auch mit Orgeln und der Funktionsweise von Orgelpfeifen auseinander. Das Zusammenbringen von, auf den ersten Blick, sehr unterschiedlichen Elementen ist überraschend, faszinierend und anregend.

In ihrem dritten und letzten Werk verbindet Ursula Gerber weitere Skulpturen aus ihrer Serie Nomades mit nun erstmals detulich erkennbaren Orgelpfeifen. Erst auf den zweiten Blick erschliessen sich dem Betrachter die Vielschichtigkeit und Tiefe des Werkes.

Im ISO-Journal Nr. 47-2014 wurde ein Artikel über die restaurierte Steinmeyer-Orgel im Nidarosdom in Trondheim veröffentlicht, verfasst von Dr. Markus Zimmermann.

Das von Friedrich Jakob und Michael Meyer verfasste Buch zum 150-jährigen Jubiläum von Orgelbau Kuhn ist ab 23. Oktober 2014 lieferbar.

Orgelbau Kuhn feiert das 150. Jubiläum der Firmengründung unter dem Titel der frohgemuten Motette des 16-jährigen Wolfgang Amadé Mozart.